Klima schützen mit refurbished iPhones

15. Juni 2021
Aktualisiert am 3. Juli 2021

Die Umwelt profitiert von generalüberholten iPhones, also warum ist es eine gute Idee, sie zu kaufen?

Die meisten von uns sind so sehr auf ihre iPhones angewiesen, um in Verbindung zu bleiben, sich zu unterhalten und zu organisieren, dass wir sie alle zwei Jahre (27,7 Monate, um genau zu sein) aufrüsten. Öfter als jedes andere Gerät, das wir besitzen.

Viele von uns akzeptieren diesen Upgrade-Zyklus als Norm und stellen seine Auswirkungen nicht infrage, aber es gibt zwingende Beweise dafür, dass er einen dramatischen Effekt auf unseren Planeten hat.

Was sind die Auswirkungen von iPhones auf die Umwelt?

Die durchschnittliche Person gibt weniger als einen Dollar pro Jahr aus, um ihr Handy aufzuladen, was es zu einem der energieeffizientesten Gadgets überhaupt macht. Ein Mobiltelefon verbraucht zwischen 2 und 6 Watt Energie, was bedeutet, dass es im Durchschnitt etwa 80 Cent kostet, ein Telefon pro Jahr aufzuladen.

Forscher haben sich besorgt über die Umweltauswirkungen von Rechenzentren geäußert, aber das ist ein Problem für alle mit dem Internet verbundenen Geräte, und niemand kann viel dagegen tun (es sei denn, du hörst auf, das Internet zu nutzen, was, seien wir ehrlich, nicht passieren wird).

Abgesehen von den schwerwiegenden Auswirkungen auf die Umwelt, die die Produktion eines neuen iPhones mit sich bringt, gibt es zwei weitere Probleme mit der Nachhaltigkeit von iPhones. Erstens ist der Abfall, der durch den oft genutzten Upgrade-Zyklus entsteht, enorm.

Ein Telefon jeden Tag mit Strom zu versorgen, belastet die Umwelt nicht allzu sehr, aber die Herstellung eines neuen Telefons ist sehr energieintensiv und verursacht CO2-Emissionen.

Der Abbau von seltenen Materialien macht den Löwenanteil der CO2-Emissionen eines neuen Smartphones über seine durchschnittliche zweijährige Lebensdauer aus. Der Kauf eines einzigen neuen Telefons verbraucht so viel Energie wie das Aufladen und Betreiben eines Telefons für zehn Jahre!

Darüber hinaus steigen die Emissionen mit jedem neuen Modell: Das iPhone 6s produzierte 57 % mehr CO2 als das iPhone 4, und das iPhone 11 produzierte 6,6 % mehr CO2 als das iPhone XR.

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht zur Umweltverantwortung von Apple räumte das Unternehmen ein, dass der Großteil der Emissionen aus dem Herstellungsprozess stammt und nur 17 % aus der tatsächlichen Nutzung der Geräte. Selbst die weltweit führenden Smartphone-Hersteller räumen ein, dass die Produktion den größten Teil ihrer Emissionen ausmacht.

Neben der Emission von CO2 werden bei der Produktion eines neuen Smartphones auch Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin, Neon, Terbium und Dysprosium verwendet. Diese Elemente sind schwer abzubauen und nicht erneuerbar, sobald sie aufgebraucht sind.

Das zweite große Problem, das durch den Smartphone-Upgrade-Zyklus entsteht, ist der Elektroschrott.

Im Jahr 2019 wurden etwa 50 Millionen Tonnen Elektroschrott produziert – eine Zahl, die sich bis 2050 verdoppeln wird.

Es wird geschätzt, dass Deponien mit giftiger Elektronik 70 % des gesamten Mülls ausmachen, wobei Telefone und andere Geräte einen großen Anteil daran haben. E-Müll stellt auch ein direktes Gesundheitsrisiko dar, da E-Müll auf riesige E-Mülldeponien in Afrika und Asien gebracht wird.

Statstik: Die zehn Länder mit dem größten Elektroschrott-Aufkommen pro Einwohner in einem Jahr (2019)

Tatsache ist, dass wir einfach nicht wie gewohnt weitermachen können, solange Smartphones unverzichtbar sind.

Was sind also einige Lösungen?

Der Kauf eines generalüberholten iPhones hilft, den Planeten zu retten

Um den Umwelteinfluss von Smartphones zu reduzieren, zeigen Studien, dass die Verlängerung der Lebensdauer eines Telefons um ein Jahr die CO2-Belastung um etwa ein Drittel reduziert. Zusätzlich reduziert es die Nachfrage nach wertvollen Ressourcen und senkt die Emissionen, die mit dem Kauf eines neuen Smartphones verbunden sind.

Wir rüsten unsere Telefone aus verschiedenen Gründen auf:

  • Unser alterndes Smartphone ist nicht mehr zu gebrauchen
  • Es ist kaputt (was völlig normal ist, wenn man etwas jahrelang in der Tasche oder Handtasche herumträgt)
  • Wir wollen „Up-to-Date“ sein

Deshalb sind generalüberholte Telefone so wichtig.

In der Regel ist ein refurbished iPhone ein Gerät, das sich bereits im Besitz von jemand anderem befunden hat (also im Zustand „gebraucht“ ist) und ausgiebig getestet und bei Bedarf repariert wurde.

Wenn du ein refurbished Handy kaufst, reduzierst du die Kohlenstoffemissionen und den Ressourcenverbrauch, die mit der Herstellung eines neuen iPhones verbunden sind, und verhinderst, dass alte iPhones auf Mülldeponien landen. Wenn genug Leute refurbished iPhones kaufen, könnten sie einen großen Nutzen für die Umwelt haben!

Das Konzept ist auch mit der sogenannten Kreislaufwirtschaft verbunden, bei der die Produkte, die wir kaufen und regelmäßig benutzen, repariert und wiederverwendet werden, anstatt sie zu ersetzen. Dies führt zu geringeren Emissionen und stellt gleichzeitig sicher, dass jeder Zugang zu den Gadgets hat, die er braucht und will.

Refurbished iPhone XR in gelb

Fazit: Dein nächstes refurbished iPhone hilft dabei die Umwelt zu schützen

Viele Menschen ersetzen ihr iPhone jedes Jahr durch das neueste Modell. Es ist eine Tatsache, dass die Produktion neuer Technik eine große Menge an Umweltverschmutzung verursacht, ganz zu schweigen von dem Elektroschrott, der entsteht, wenn man die Technik in den Müll wirft.

Wenn wir wirklich umweltfreundlich sein wollen, sollten wir Wiederverwendung und Recycling fördern. Je mehr wir unsere Geräte wiederverwenden, desto weniger Müll werden wir als Gesellschaft erzeugen. Durch den Kauf von gebrauchten Apple Produkten, reduzierst du die Menge an neuen Produkten, die produziert werden müssen, sowie die Umweltverschmutzung, die durch den Abbau der notwendigen Komponenten für das neue Gerät entsteht.

Wie du siehst, gibt es eine Menge Gründe, den Kauf von refurbished iPhones in Betracht zu ziehen, auch wenn der Kostenvorteil manchmal nicht ganz so groß ist, wie erhofft. Du sparst damit allerdings nicht nur Geld, sondern tust auch noch etwas Gutes für den Planeten.

close

10 €

Willkommensgutschein!🎁

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

10 € Willkommensgutschein sichern! 💯

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Diesen Artikel teilen