iPhone 13 vs 14 – was sind die Unterschiede und welches iPhone passt zu dir?

4. Januar 2023

Seit September ist das iPhone 14 auf dem Markt. Wie jedes Jahr, wenn Apple ein neues iPhone vorstellt, gibt es erst einmal viele Fragen. Was kann das neue iPhone 14? Was ist anders? Wo ist der Unterschied von iPhone 13 vs 14? Lohnt sich das iPhone 14?
Wir verstehen diese Verwirrung total und noch besser: wir helfen euch da weiter! In diesem Artikel schauen wir uns einmal ganz genau an, was die Unterschiede zwischen iPhone 13 vs 14 sind und welches iPhone für euch das Richtige sein könnte!

iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro, iPhone 14 Pro Max – Was ist da was?

Sind wir mal ganz ehrlich, wer kommt bei den vielen verschiedenen iPhones nicht mal kurz durcheinander. Um ein bisschen Klarheit in die Sache zu bringen, erklären wir euch also nochmal die einzelnen Beschreibungen!

  • iPhone 14 – Hier haben wir es mit dem Standardmodell zu tun, das „normale“ iPhone also.
  • iPhone 14 Plus – Mit dem iPhone 14 hat sich Apple wieder vom iPhone Mini verabschiedet. Dafür gibt es jetzt wieder eine Plus-Variante. Diese Ausführung ist sozusagen das Standardmodell nur in groß. Grundsätzlich ist die Ausstattung die gleiche, nur dass das iPhone 14 Plus größer ist (6,7 Zoll statt 6,1 Zoll). Durch die Größe gibt es auch einen besseren Akku mit dazu. Ansonsten unterscheiden sich die beiden iPhones nicht.
  • iPhone 14 Pro – Das Pro-Modell ist für alle, die grundsätzlich der Meinung sind „mehr ist mehr“ 😉. Eine zusätzliche Kamera, ein besserer Chip und nochmal andere Farben stehen dir zur Auswahl. Außerdem gibt es exklusive Features für das Pro-Modell, die wir hier auch kurz vorstellen werden.
  • iPhone 14 Pro Max – Dieses iPhone ist „mehr“ und „größer“: die größere Variante des iPhone 14 Pro bringt dir die erweiterten Funktionen ins große Format. Ein Hauptvorteil: unglaublich viel Akku!

Das iPhone 13 hatte ebenfalls die Ausführungen „Pro“ und „Pro Max“. Eine „Plus“-Ausführung gab es beim iPhone 13 nicht, dafür aber das iPhone „Mini“. Hierbei handelt es sich um den kleinen Bruder der Standardausführung (gleiche Features, kleineres Format).

Black iPhone Mini in Hand
Bei den iPhone 14 Modellen leider nicht mehr enthalten: das iPhone Mini Modell. Bild: unsplash/ Omar Al Ghosson

Wir richten unseren Fokus im Vergleich auf die Standardausführung und ergänzen dann teilweise die Unterschiede zu den anderen Modellen. Da es meistens einfach das iPhone 13 oder 14 ist, was letztendlich gekauft wird, sollen diese beiden im Mittelpunkt stehen. In diesem Sinne steigen wir ein!

More of the same – kaum Unterschiede in Größe, Gewicht und Farbe

In optischen Vergleich von iPhone 13 vs 14 sind die beiden kaum voneinander zu unterschieden. Gleiche Höhe und Breite und nur minimal mehr Tiefe. (Das meinen wir übrigens wörtlich, der Unterschied liegt bei 0.15 mm, also nicht wirklich wahrnehmbar.) Das iPhone 14 ist außerdem 1 Gramm leichter, aber ihr seht schon: Hier unterscheiden sich die beiden iPhones kaum.

Farblich liegen die Unterschiede beim iPhone 13 vs 14 hauptsächlich in den Nuancen. Nur das dunkelgrün des iPhone 13 wurde durch Violett ersetzt. Ansonsten gibt es das iPhone 14 in einem helleren Blau als den Vorgänger und in einem kräftigeren Rot. Die Farben Mitternacht und Polarstern gibt es bei beiden Modellen.

Das Display – iPhone 13 vs 14

Eigentlich nur logisch: da die Maße vom iPhone 13 zum iPhone 14 gleich geblieben sind, hat sich auch die Größe des Displays nicht geändert. Beide Modelle sind mit einem 6,1 Zoll Super Retina XDR Display ausgestattet, es handelt sich um All-Screen OLED Displays.

Die Bildwiederholungsrate liegt weiterhin in der Standardausführung nur bei 60 Hz. Die schnellere Rate mit 120 Hz sind beim iPhone 13 und beim iPhone 14 den Pro Modellen vorbehalten. Wir sagen aber: Wer nicht schon längere Zeit ein 120 Hz Display genutzt hat, dem wird beim 60 Hz Display auch nichts fehlen. Der Displayvergleich von iPhone 13 vs 14 ist also ein klares Unentschieden.

iPhone 13 vs 14: Gibt es Unterschiede im Chip?

Sowohl das iPhone 13 als auch das iPhone 14 sind mit Apples A15 Bionic Chip ausgestattet. Damit bringen sie beide wirklich unglaublich viel Power mit! Aber schauen wir nochmal genauer hin. Denn trotz gleichem Chip gibt es im Prozessor Unterschiede: Beim iPhone 14 hat der Grafikprozessor ein kleines Upgrade bekommen. Im Vergleich zum iPhone 13 ist er jetzt 5 GPU statt 4 GPU stark. So schafft es das iPhone 14 dann doch, die Nase ein bisschen vorn zu haben – für uns als Nutzer jedoch kaum spürbar.

Das iPhone 14 Pro und Pro Max hingegen sind den anderen Modellen schon einen Schritt voraus: mit dem A16 Bionic Chip haben sie einen noch stärkeren und leistungsstärkeren Prozessor.

Kamera iPhone 13 vs 14 – weil es eben doch Unterschiede gibt!

Schauen wir uns erst einmal an, was bei den Kameras gleich geblieben ist: Beide iPhones verfügen über ein 12 MP Zwei-Kamera-System (Hauptkamera und Ultraweitwinkel), optische Bild­stabilisierung mit Sensor­verschiebung, zweifaches optisches Auszoomen und bis zu fünffachen digitalen Zoom. Deep Fusion, Porträtmodus und Nachtmodus sind ebenfalls identisch.

Das ist neu: Photonic Engine

Jetzt aber zu den Unterschieden: Die Blende der Hauptkamera des iPhone 14 ist größer geworden. Das sorgt für bessere Lichtverhältnisse. Außerdem gibt es eine Neuerung: den Photonic Engine. Hierbei handelt es sich, ähnlich wie bei Deep Fusion, um Bildoptimierung. Eine KI analysiert die Rohdaten der Bilder auf Pixelebene und setzt im Unterschied zu Deep Fusion jetzt schon früher in der Bildbearbeitung an. Die Hardware und Software des iPhone 14 sind hier auf besondere Art und Weise aufeinander abgestimmt und arbeiten super zusammen, was eine bessere Leistung bringt.

Bei der Frontkamera gibt es kleine Unterschiede. Beide Modelle sind mit einer 12 MP TrueDepth Frontkamera ausgestattet, aber das iPhone 14 profitiert auch hier vom Photonic Engine und damit der besseren Bildstabilisierung. Zusätzlich hat das iPhone 14 für die Frontkamera einen Autofokus.

Außerdem: Action Modus bei Videoaufnahme

Eine weitere Neuerung gibt es noch im Bereich Kamera. Für die Videoaufnahme führt Apple den Action Modus ein. Durch das Tippen auf ein Läufersymbol vor dem Aufnehmen eines Videos wird eine erhöhte Bildstabilisierung aktiviert. Gerade wer tatsächlich „in Action“ ist, also rennt, springt etc. für den lohnt sich dieser Aufnahmemodus wirklich! Es werden Wackler ausgeglichen und vor allem, wer ohne Stativ filmt, wird hier auf jeden Fall einen Unterschied merken! Einziger Nachteil: Beim Verwenden des Action Modus wird die Qualität deines Videos nicht mehr 4K betragen, sondern auf rund 2,8 K herunter gerechnet.

Wenn es also darum geht, wer die bessere Kamera hat, iPhone 13 vs iPhone 14, dann liegt hier das neuere Modell vorn. Photonic Engine und Action Modus machen den Unterschied. Auch wenn es sich hierbei um Software handelt, kann das iPhone 13 hier nicht ohne weiteres durch ein Update nachrüsten, da Software und Hardware zusammenarbeiten müssen, das kann in diesen Funktionen bisher nur das iPhone 14.

Akku – wie lange halten iPhone 13 vs 14 durch?

Der Akku spielt bei vielen für die Kaufentscheidung eine wichtige Rolle. Vom iPhone 12 zum iPhone 13 haben wir hier große Unterschiede gesehen. Jetzt sind diese eher mäßig. Apple gibt an, dass das iPhone 14 bei Videowiedergabe rund 20 Stunden durchhalten soll, im Vergleich zu den 19 Stunden des iPhone 13. Bei der Audiowiedergabe soll das neuere Modell mit 80 Stunden Laufzeit um 5 Stunden vor dem Vorgänger liegen. Allerdings haben manche Praxistests tatsächlich ergeben, dass das iPhone 13 manchmal länger durchhielt als das iPhone 14. Genau lässt sich das hier also nicht sagen. Fakt ist, die iPhones liegen, was den Akku angeht, sehr nah beieinander und haben mit den rund 20 Stunden Akkulaufzeit bei Videowiedergabe eine solide Leistung.

Du bist ein absoluter Vielnutzer? Dann würden wir dir tatsächlich das iPhone 14 Plus ans Herz legen. Gleiche Ausstattung wie das Standardmodell, aber durch das größere Format ist auch ein größerer Akku dabei. Bis zu 6 Stunden mehr bei der Videowiedergabe schafft das iPhone 14 Plus im Vergleich zum Standardmodell und kommt bei der Audiowiedergabe auf eine starke Laufzeit von 100 Stunden. Wenn du viel am Handy bist, freust du dich außerdem sicherlich auch über ein größeres Display.

Neue Features: Unfallerkennung und Satellit-Notruf

Wie wir Apple kennen, gibt es aber natürlich immer etwas Neues, sonst wären wir schon ein bisschen enttäuscht. Mit den beiden neuen Entwicklungen der Unfallerkennung (Crash Detection) und dem Satelliten-Notruf widmet sich Apple dem Thema Sicherheit.

Unfallerkennung/Crash Detection iPhone 14

Dein iPhone 14 kann jetzt erkennen, wenn du in einen Autounfall gerätst. Reagierst du nicht mehr und deaktivierst die Meldung, kann dein iPhone einen automatischen Notruf absetzen inklusive deiner Koordinaten. So bist du in jedem Fall aufzufinden. Wer bei Bewusstsein ist, kann bereits am iPhone erste Daten wie zum Beispiel Anzahl der Verletzen etc. eingeben und das iPhone kann dies als Notruf ausspielen. Eine tolle Entwicklung, von der wir euch aber wünschen, dass ihr sie niemals nutzen müsst!

Satellit-Notruf

Es ist kein Geheimnis, dass es leider immer noch genügend Orte gibt, an denen wir kein Netz haben. Wenn dann etwas passiert und es ist wirklich kein Funkempfang verfügbar, dann haben wir ein echtes Problem, denn wir können nicht einmal einen Notruf absetzen. Das neue iPhone hat nun die Möglichkeit, statt über das Mobilfunknetz über einen Satelliten einen Notruf abzusetzen. Ein von Apple gestellter Dienstleister empfängt diesen Notruf samt Ortungsdaten und kann Hilfe schicken. Bis jetzt ist diese Funktion nur in Amerika und Kanada verfügbar, soll aber ab Dezember auch in Deutschland, Frankreich und weiteren Ländern verfügbar werden. Ab dem Kauf des iPhones 14 ist der Service zwei Jahre lang kostenlos.

Besonderheiten des iPhone 14 Pro und Pro Max

Ganz können wir es uns nicht nehmen lassen, die Besonderheiten des iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max noch hervorzuheben. Farblich sind die Pro-Modelle in den gewohnten Farben Gold, Silber und Schwarz erhältlich. Dunkelgrün wurde auch hier mit Violett ersetzt, allerdings einer deutlich dunkleren eher pflaumenfarbenen Variante. Das Sierrablau des iPhone 13 Pro gibt es nicht mehr.

Im Vergleich zum iPhone 13 Pro und Pro Max hat sich die Kameraleistung verbessert. Die Blenden der Hauptkamera und der Ultraweitwinkelkamera sind größer geworden, außerdem glänzen das iPhone 14 Pro und Pro Max mit Photonic Engine und Action Modus und haben ein helleres Display. In Größe, Maßen und Co. gibt es hier kaum Unterschiede. Allerdings kamen mit dem iPhone 14 Pro und Pro Max zwei ganz neue Features mit auf den Markt!

Die Dynamic Island des iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max

Wer ein iPhone 14 Pro in der Hand hält, sieht sofort: da hat sich etwas grundlegend verändert. Die feste Nodge, die wir von den letzten iPhones kennen, schwebt beim iPhone frei und lässt sich in der Größe anpassen. Durch ein Tippen fächert sie sich auf oder ein, dadurch wird noch mehr Displayplatz genutzt. Außerdem können Timer, Musik etc. jetzt klein in dieser Nodge – oder wie Apple es getauft hat: „Dynamic Island“ – verwaltet werden. Jetzt muss nur noch auf Entwickler der anderen, nicht Apple eigenen Apps, gewartet werden und dann können Mitteilungen und Pop Ups in Zukunft deutlich übersichtlicher in dieser Dynamic Island landen.

iPhone 14 Pro Dynamic Island
So sieht sie in ihrer kleinsten Version aus: die Dynamic Island. Bild: Victor Cavalho / unsplash

Alyways-On Display

Apple führt mit dem iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max das Always-On Display ein. Wenn du dein iPhone sperrst, wird das Display also nicht ganz schwarz, sondern zeigt deinen Sperrbildschirm in verringerter Helligkeit an.

Fazit iPhone 13 vs 14 – Was ist unsere Empfehlung?

So, jetzt haben wir uns einige Details zum iPhone 13 und 14 angeschaut – wer gewinnt den jetzt diesen Vergleich? Hier haben wir alles nochmal in einer Tabelle für euch zusammengefasst.

iPhone 13iPhone 14
6,1 Zoll Super Retina XDR Display6,1 Zoll Super Retina XDR Display
Zwei‑Kamera-System
12 MP Hauptkamera Ultraweitwinkel
TrueDepth Frontkamera
Zwei‑Kamera-System
12 MP Hauptkamera Ultraweitwinkel
TrueDepth Frontkamera mit Autofokus
Photonic Engine
Action Modus
2x optischer Zoom2x optischer Zoom
19 Std. Akkulaufzeit bei Videowiedergabe20 Std. Akkulaufzeit bei Videowiedergabe
A15 Bionic Chip
6‑Core CPU
4‑Core GPU
16‑Core Neural Engine
A15 Bionic Chip
6‑Core CPU
5‑Core GPU
16‑Core Neural Engine
Face-IDFace-ID
5G5G
MagSafeMagSafe
Apple PayApple Pay
SOS-NotrufSOS-Notruf
Unfallerkennung
Das iPhone 13 vs 14 im Direktvergleich.

Grundsätzlich muss man sagen, die Unterschiede im Vergleich iPhone 13 vs 14 tatsächlich gering und für manch einen vielleicht etwas ernüchternd. Natürlich gibt es Unterschiede im Bereich Kamera und vor allem das Pro Modell hat mit dem Always-On Display und der Dynamic Island coole neue Features. Für Pro-Fans kann sich der Umstieg also durchaus lohnen. Auch das iPhone 14 Plus ist mit dem größeren Display eine perfekte Lösung, für die, die mehr Akku und Display, allerdings kein Pro Max wollen und brauchen. Da es diese Ausführung beim iPhone 13 gar nicht gibt, können wir euch das iPhone 14 Plus definitiv ans Herz legen.

Ob ein reines iPhone 14 jetzt den Umstieg wert ist? Wir finden nur, wenn ihr davor ein iPhone 12 oder älter genutzt habt. Dann ist das iPhone 14 definitiv ein lohnenswertes Upgrade! Wer aber gerade ein iPhone 13 Nutzer ist, dem können wir das iPhone 14 nicht wirklich als Umstieg empfehlen, dafür sind die Unterschiede einfach zu gering.

Da uns Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt, finden wir ein neues iPhone lohnt sich nur dann, wenn es auch wirklich etwas Neues für dich bereit hält.

Du bist dir immer noch nicht sicher, welches iPhone es werden soll oder neue Modelle sind dir einfach zu teuer? Dann schau doch mal in unserem Shop vorbei. Wir haben jede Menge generalüberholte iPhones auf Lager, die repariert sind und mit unserem Qualitätsversprechen und einem Jahr Garantie kommen. Außerdem pflanzen wir pro verkauftem iPhone einen Baum. Vielleicht ist diese nachhaltigere Entscheidung ja etwas für dich?

Beitragsbild: Sophia Stark / unsplash

Was ist der Unterschied iPhone 13 vs 14?

Das iPhone 13 und 14 sind sich sehr ähnlich. Die Unterschiede liegen im Action Modus, Photonic Engine, dem Grafikprozessor und der Blende der Kamera, hier liegt das iPhone 14 vorne.

Was ist das iPhone 14 Plus?

Das iPhone 14 Plus ist die größere Ausfertigung des iPhone 14. Grundsätzlich unterscheiden sich beide nur in der Größe des Displays und im Akku. Dieser hält beim iPhone 14 Plus deutlich länger.

Unterschied iPhone 14 Plus und iPhone 14 Pro Max?

Das iPhone 14 Plus ist im Unterschied zum iPhone 14 Pro Max nicht mit den zusätzlichen Pro Features wie der Dynamic Island und dem Always-On Display ausgestattet. Beide iPhones sind gleich groß (mit 6,7 Zoll Display), aber nur eines ist ein Pro Modell.

Anna Maria Gebert Portrait
Über Anna Maria Gebert
Anna Maria Gebert hat einen Bachelor in Buchwissenschaft und Germanistik. Momentan macht sie ihren Master in Unternehmenskommunikation. Seit 2021 nimmt sie als freie Redakteurin bei Smarando alles rund um generalüberholte iPhones und Apple genau unter die Lupe. Besonders begeistern sie dabei die Themen Nachhaltigkeit und Innovation.

5 € Willkommensgutschein sichern! 💯

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Diesen Artikel teilen